Liebe Bewerberin, lieber Bewerber,

DIE STELLENBESETZER sind Personalberater aus Leidenschaft. Seit über 25 Jahren haben wir täglich mit sehr individuell gestalteten Bewerbungen zu tun. In unserem Berufsleben analysierten wir bereits schätzungsweise über 300.000 Unterlagen für verschiedenste Positionen, gesendet von Menschen, die sich als Fach- und Führungskräfte oder Spezialisten, bis hin zu Geschäftsführern und Vorständen bewarben.

Gerne verraten wir Ihnen deshalb im Folgenden die „Zehn Gebote“ zur optimalen Gestaltung Ihrer Bewerbung:

  1. Eine Bewerbung besteht grundsätzlich aus einem Anschreiben, Lebenslauf, sämtlichen Arbeits- und Ausbildungszeugnissen sowie ausgewählten Weiterbildungen / Kursen, die nicht veraltet sind (Richtwert: jünger als fünf Jahre).
  2. Ihr Anschreiben sollte kurz und prägnant formuliert und idealerweise nicht länger als eine Seite sein. Hier gilt: Weniger ist mehr! Und: Bitte nur das Wesentliche!
  3. Wesentlich ist das, was in der Stellenanzeige an Kenntnissen und Fähigkeiten gefordert ist.
  4. Der Lebenslauf wird grundsätzlich in verschiedene Bereiche gegliedert: Persönliche Daten, Berufserfahrung, Ausbildung, Zusatzqualifikationen und Persönliches wie Hobbies
  5. Den Lebenslauf sollten Sie so gestalten, dass Aktuelles immer an erster Stelle steht und Vergangenes am Ende.
  6. Die einzelnen Stationen ihrer Berufserfahrung sollten mit dem Unternehmensnamen / Standort beginnen, danach folgt die Branche und die Produkte / Dienstleistungen, die das Unternehmen im Markt anbietet. Darauf folgt die Nennung Ihrer heutigen Position, und darunter, ganz wichtig, drei bis fünf kurz und prägnant formulierte Haupttätigkeiten. Bei Führungspositionen auch die Anzahl der Mitarbeiter, für die man verantwortlich ist / war.
  7. Die Zeiträume, in denen man für ein Unternehmen tätig war, können in Monaten und Jahren oder, bei langen Berufszugehörigkeiten, auch nur in Jahren angegeben werden.
  8. Der Lebenslauf sollte immer aktuell gehalten werden und damit auch das aktuelle Datum mit Ihrer Unterschrift tragen.
  9. Der Lebenslauf ist für Personaler die wichtigste Basisinformationsquelle, noch weit vor dem Anschreiben. Deshalb sollte dieser systematischen, chronologischen, aber auch ästhetischen Ansprüchen genügen. Selbstverständlich soll er im Gleichklang zu den dazugehörigen Dokumenten, wie etwa den Arbeits- und Ausbildungszeugnissen, stehen und diesen niemals widersprechen.
  10. Dass die Rechtschreibung ebenfalls korrekt sein sollte, erwähnen wir hier nur der Vollständigkeit halber.

 

DIE STELLENBESETZER Dr. Scharff + Eiberger GmbH & Co. KG Personalberatung vermittelt Sie direkt an einen festen Arbeitgeber, der zu Ihnen passt. Egal welchen Job Sie suchen: Wir haben das Passende in unseren Angeboten. Sie können sich sicher sein, dass wir Sie nur an Arbeitgeber vermitteln, die Ihre Arbeitskraft zu schätzen wissen. Bundesweit können wir nach zu Ihrem Profil passenden Angeboten suchen, schlagen Sie bei Unternehmen vor und stehen Ihnen von Anfang bis Ende zur Seite. Und das Beste daran: Wir arbeiten gratis für Sie!